Wir suchen der Stadt Bestes

Die Evangelische Stadtmission Basel ist als Teil der internationalen City-Mission-Bewegung im 19. Jahrhundert entstanden mit dem Ziel, das Evangelium mit den zahlreichen zugewanderten Menschen in den Städten zu teilen und den Benachteiligten mit praktischer Hilfe zu dienen. Die erste Stadtmission wurde 1826 durch David Nasmith (1799-1839) in der schottischen Stadt Glasgow gegründet. Weltweit prägend wurde die 1835 ebenfalls durch Nasmith gegründete London City Mission, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit einer Mitarbeiterschar von über 400 Stadtmissionaren unter der Bevölkerung der Metropole wirkte. Über Hamburg, wo 1848 unter der Federführung von Johann Hinrich Wichern (1808 - 1881) nach dem Vorbild von Glasgow und London die erste deutsche Stadtmission entstand, kam die Anregung nach Basel. Hier gründete der Kaufmann Emanuel Herzog-Reber mit Gleichgesinnten aus dem Basler „Daig“ im Jahr 1859 die Evangelische Stadtmission Basel.

 

Bei allen Stadtmissionen stand die systematische Besuchsarbeit in den Quartieren im Vordergrund – ergänzt durch öffentliche Verkündigung und praktische Hilfe. Daraus entstanden schon bald vielfältige Formen christlicher Gemeinschaft in der Spannbreite von Nähkursen und Bibelstunden. Kristallisationspunkte dieser Aktivitäten wurden Kapellen („mission halls“) in den Quartieren. Spezialisierte Mitarbeiter der Stadtmission widmeten sich bestimmten Berufs- und Zielgruppen. Stark engagierten sich die Stadtmissionen von Anfang an für Kinder und Jugendliche und für verarmte und einsame Senioren. In Krisenzeiten wirkten sie bei der Nahrungsmittelverteilung und der Betreuung von Flüchtlingen mit.

 

Kurzfilm über die Stadtmission Basel

Unsere Überzeugung

 

 

 

Evangelische Stadtmission Basel

Vogesenstrasse 28

4056 Basel

Telefon: 061 383 03 33

E-Mail Sekretariat

Hier sind wir

 

 

 


 

Basler Bonhoeffer Tag


Eine Einführung in sein Leben und Werk. Seminartag mit internationalen Referenten/In, Samstag 25. März 2017. Infos siehe Flyer.